1. Adorfer Rasen Racer Cup am 30.04.2017

Für SIE

Gut sehen Sie aus, die Fahrer in ihren Overalls. Natürlich ist es relativ laut und es stinkt auch etwas nach Benzin, aber das war ja zu erwarten. Und der Anblick des Fahrers, der mit seinem Rasenflitzer zielsicher über die Rennstreckekurvt, entschädigt in jedem Fall dafür. Der Fahrer stoppt in der Boxengasse und nimmt seinen Helm ab. Verdammt, sieht der gut aus! Richtig schnuckelig! Er lächelt zufrieden, während er den Applaus der Zuschauer entgegennimmt. Hinter ihm macht sich schon der nächste Fahrer bereit. Und auch der ist nicht von schlechten Eltern…!

  Für IHN

Der Geruch von Öl und Benzin erfüllt die Luft, Das Geschrei der Menge geht fast zur Gänze im hochfrequenten Dröhnen der leistungs-starken 4-Takt-Motoren unter, während ein Rasentraktor im gnadenlosen Kampf gegen die Uhr über den kurvenreichen Parcours flitzt. Die Menge rast, als der Fahrer die Ziellinie überquert. Neue Bestzeit! Der Fahrer stoppt in der Boxengasse und nimmt seinen Helm ab. Erschöpft aber sichtlich zufrieden steigt er von seiner Maschine und lässt sich bejubeln, während sich an der Start/Ziel-Linie schon der Nächste Fahrer bereitmacht.

Für ALLE

Bei uns ist zum Open Dorf am 29.04. und 30.04.2017 richtig was los! Auf der eigens dafür angelegten Rennstrecke kämpfen am Sonntag couragierte Hobbyrennfahrer um den Sieg im 1. Adorfer Rasen Racer Cup, dem ersten Rasentreckerrennen in Diemelsee!

Daneben tun es die jüngeren Rennfahrer ihren großen Vorbildern gleich und jagen mit Riesen-Tret-Karts über den Rundkurs. Ob für Ruhm und Ehre auf dem Siegertreppchen oder das Preisgeld in Form von Süßigkeiten und Spielzeug bleibt dabei jedem selbst überlassen.

Andere sind nur zum Zuschauen gekommen - oder um einen Blick auf die neue Produktlinie der Firma zu werfen, die unter dem druckfrischen Label „Rasen Racer“ die aktuelle Palette an Rasentraktoren der führenden Hersteller vorstellt.

Vielleicht geht es unseren Besuchern aber auch nur um die leckeren Spezialitäten, die Metzgermeister Oliver Spandehra eigens für diesen Event kreiert hat und hier anbietet.


So zumindest stellen wir uns das vor. Und Sie sind hiermit aufgefordert und ganz herzlich eingeladen, dabei mitzumachen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Rasentraktor und ein klein wenig Freude am "Treckerfahr'n". Oh, und mindestens 16 Jahre müssten Sie alt sein.

Also, geben Sie sich einen Ruck und melden Sie sich an. Es lohnt sich! Der erste Platz ist mit einer nagelneuen Motorsäge im Wert von fast 300 Euro dotiert. Und daneben winken noch etliche andere, attraktive Preise.

 

Ihren „Rennwagen“ holen wir auf Wunsch vor der Veranstaltung bei Ihnen ab und bringt ihn danach natürlich auch wieder zurück.

Besucher mit weniger Benzin im Blut – oder ohne eigenes Renngerät - können am Samstag und Sonntag außerhalb der Rennzeiten am „Zeitfahren für Jedermann“ mit unseren firmeneigenen Fahrzeugen teilnehmen und so unter Beweis stellen, dass auch in Ihnen ein echter Rennfahrer steckt.

Allen „Siegertypen“ – ob groß oder klein - winken dabei tolle, attraktive Preise. Also los: Melden Sie sich noch heute an!

 

 

zurück zur Übersicht